Schnarchtherapie und Harmonieschienen

Zähneknirschen

Bei Erkrankungen wie CMD oder Bruxismus passen wir für Sie  individualisierte Aufbissschienen an, welche vor Abrieb von Zahnhartsubstanz schützen.

 

Schnarchen

Eine zweiteilige  Unterkieferprotrusionsschiene verhindert  das Zurückfallen des Unterkiefers während des Schlafes, dadurch bleiben die Atemwege frei  und Atemaussetzer und Schnarchgeräusche gehören damit der Vergangenheit an.  

Harmonieschiene

Nahezu unsichtbare Schienen können zur Korrektur von Zahnfehlstellungen wie:

  • Zahnengstand

  • Diastema

  • Überbiss

  • gedreht oder gekippt stehende  Zähne

angwandt werden, ein Verfahren bei dem man erste Erfolge bereits nach wenigen Wochen sehen kann.