Parodontitisbehandlung

Parodontitis ist eine, zum Teil vom Patienten unbemerkte, Entzündung des Zahnbettes.

Ausgelöst werden diese Infektionen im Zahnhalteapparat durch Bakterien.

Die Zahnfleischbehandlung dient der Beseitigung von akuten oder chronischen Zahnfleischentzündungen und deren Symptomen wie z.B.:     

                             

  • Zahnfleischbluten

  • Halitosis (Mundgeruch)

 

und wirkt vorbeugend gegen Zahnlockerung und Zahnverlust.

Die Therapie der Parodontitis ist besonders wichtig, denn es ist wissenschaftlich belegt, dass die Risiken für andere schwerwiegende Erkrankungen durch eine Parodontitis steigen können. Zu diesen Erkrankungen gehören beispielsweise Herzinfarkt, Schlaganfall, rheumatoide Arthritis und Diabetes mellitus.

In medizinisch notwendigen Abständen werden Ihre Zähne und Zahnfleisch kontrolliert und bei Bedarf behandelt. So verhindern wir erneute Entzündungen. Auf Wunsch nehmen wir Sie in unser Recall-System auf und erinnern Sie an Ihre Termine in unserer Praxis.